Die Durchführung der ^Umrah 

 

Die Durchführung der ^Umrah ist nicht auf eine bestimmte Jahreszeit festgelegt, d.h. sie kann zu jeder Zeit ausgeführt werden. Nach einer Aussage ist die ^Umrah einmal im Leben Pflicht. Das mehrmalige Durchführen der ^Umrah ist jedoch, insbesondere im Monat Ramadân, empfohlen.

Wer die Pilgerfahrt beendet hat und anschließend die ^Umrah durchführen will, begibt sich außerhalb des Haram- Gebietes – wie z.B. zum Gebiet at- Tan^îm, wo sich die ^´ischah Moschee befindet, und fasst dort die Absicht für die ^Umrah, indem er folgendes im Herzen sagt: „Ich beabsichtige die Durchführung der ^Umrah für ALLÂH“. Ab dann befindet man sich im ´Ihrâm- Zustand.

Anschließend kehrt man nach Makkah zurück, umkreist die Ka^bah siebenmal, läuft siebenmal zwischen den beiden Hügeln as- Safâ und al- Marwah, und rasiert oder kürzt die Kopfhaare. Die Frau kürzt ihre Haare nur. Das Einhalten der Reihenfolge ist Pflicht in allen Hauptbestandteilen, d.h.

1. Al- ´ihrâm, d.h. das Fassen der Absicht

2. Die siebenmalige Umkreisung der Ka^bah (at- Tawâf)

3. Das siebenmalige Laufen zwischen den Hügeln as- Safâ und al- Marwah

4. Das Abrasieren (al- Halq) oder Kürzen (at- Taqsîr) der Kopfhaare.

Al-Aschwãq

Adresse: Wiener Str. 1-6, 10999 Berlin
Telefon:  0049 30 616 217 67
Telefon:  0049 30 616 217 68
Fax:          0049 30 616 217 69
Email:      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner für folgende Städte

Berlin01773000474  Herford01638286528

Stade / Lübeck

015150534696
Bremen01722512763Mannheim01732072270Stuttgart015757930174
Düren01638479177Northeim017624325743Voerde015233769147
Essen015233769147Peine01717022735Wilhelmshaven01724226286
Hamburg017672827239Salzgitter01776752529  
Hannover01776707555Siegen017680757853